Kerstin Hack: Wer geht kommt weiter. Gedanken und Erfahrungen mit dem langsamen Unterwegssein

Zu allen Zeiten waren Menschen im Freien unterwegs. Natürlich, um von einem Ort zum anderen zu kommen, häufig jedoch auch, um sich selbst oder auch Gott zu finden und näher zu kommen „Kerstin Hack: Wer geht kommt weiter. Gedanken und Erfahrungen mit dem langsamen Unterwegssein“ weiterlesen

Trau dich, dir ungewöhnliche Fragen zu stellen. Um Neues zu wagen, muss man Gewohntes in Frage stellen.

Foto: Marcel Drechsler / PHOTOCASE

Wer fragt, zeigt sich neugierig, ist bereit, etwas zu entdecken, was er bislang so noch nicht gesehen hat. Menschen, die alle Antworten wissen, haben häufig die Fragen des Lebens noch nicht einmal verstanden. „Trau dich, dir ungewöhnliche Fragen zu stellen. Um Neues zu wagen, muss man Gewohntes in Frage stellen.“ weiterlesen

Das ist doch gewaltig, odr? Über die Kunst, das Große im Kleinen zu sehen – meine Begegnungen mit Geri Keller

Foto: _jil_ / PHOTOCASE

Geri und Lilo habe ich in einer Plattenbau-Wohnung in der Ukraine kennen gelernt. Ein internationales Team von Fürbittern wollte vor Ort für die damals schwierige politische Situation nach der Wende beten. „Das ist doch gewaltig, odr? Über die Kunst, das Große im Kleinen zu sehen – meine Begegnungen mit Geri Keller“ weiterlesen