Kerstin Hack: Gott – der liebende Vater

der verlorene SohnGott stellt sich uns als Vater vor. Als liebender Vater, der fürsorglich ist, seine Kinder schützt, aber auch erzieht. Der uns mit Gutem versorgt und uns den richtigen Weg zeigen will. Wir wissen vom Kopf her, dass Gott ein liebender Vater ist. „Kerstin Hack: Gott – der liebende Vater“ weiterlesen

Das Umfeld allein macht nicht unglücklich – Kerstin Hack im Interview

0241841_001_001_xtralarge_1Veränderungen und Umbrüche gehören zum Leben dazu. Oft handelt es sich um positive Veränderungen, dennoch fallen Lebensveränderungen nicht leicht. „Das Umfeld allein macht nicht unglücklich – Kerstin Hack im Interview“ weiterlesen

Kerstin Hack: Freude – die Kunst, vom Leben begeistert zu sein

MohnDas Leben mal wieder so richtig genießen, voller Ausgelassenheit und Unbeschwertheit – das wünschen sich viele. Lange dachte ich, es sei typbedingt, wie viel Lebensfreude man verspürt. Die einen freuen sich eben mehr, die anderen weniger. Das stimmt nur zum Teil. „Kerstin Hack: Freude – die Kunst, vom Leben begeistert zu sein“ weiterlesen

Kerstin Hack und Rosemarie Stresemann: Segen erfahren

Bangkok mit Julie und Thu 080Seit einiger Zeit beschäftigt uns die Frage nach dem Geheimnis des Segens besonders intensiv. Ausgelöst wurde diese Suche durch die Lektüre des Buches »The Grace Outpouring« von Roy Godwin. Er ist Leiter des christlichen Erholungszentrums Ffald-y-Brenin in Wales. „Kerstin Hack und Rosemarie Stresemann: Segen erfahren“ weiterlesen

Fünf Fragen an Kerstin Hack – Du und die Bibel

Kerstin_lead1. Der beste Grund, die Bibel zu lesen, ist für mich:

Die Bibel überrascht mich immer wieder neu. Obwohl ich sie seit meiner Kindheit lese, zeigen mir die Texte immer wieder neue Aspekte Gottes und Neues über mich. „Fünf Fragen an Kerstin Hack – Du und die Bibel“ weiterlesen

Kerstin Hack: Multiplikation – aus wenig viel machen

DSC00408Es ist eine meiner Lieblingsgeschichten. Vielleicht weil sie so frech ist. Da hat ein Mann eine Begegnung mit dem Allerhöchsten. Gott selbst taucht bei ihm auf und verspricht ihm Segen und Reichtum. Wie reagiert er? „Kerstin Hack: Multiplikation – aus wenig viel machen“ weiterlesen

Kerstin Hack: Ein sattes, überzeugtes Ja zu sich selbst

Lilie»Ich bin gerne ich!« – Mit diesem Satz bin ich kürzlich aufgewacht. Und er ist wahr. Zumindest in den meisten Zeiten. Natürlich gibt es Momente, in denen ich nicht gut drauf bin und mich selbst nicht leiden kann. Doch meistens bin ich tatsächlich gern ich selbst. Das war nicht immer so. „Kerstin Hack: Ein sattes, überzeugtes Ja zu sich selbst“ weiterlesen

Kerstin Hack: Schönheit – mit offenen Augen durchs Leben gehen

Achtsamkeit

Schönheit berührt uns, weckt Sehnsucht nach mehr, nach Lebendigkeit. Um dem Geheimnis von Schönheit auf die Spur zu kommen, braucht es oft nicht mehr, als achtsames Hinsehen. Denn wer mit offenen Augen durch die Welt geht, findet tausendundeine Gelegenheit zum Staunen. „Kerstin Hack: Schönheit – mit offenen Augen durchs Leben gehen“ weiterlesen

Kerstin Hack: Was uns zum Beten bewegt

IMG_2980

Je mehr wir im stillen Gebet empfangen, umso mehr können wir geben, wenn wir aktiv werden. —Mutter Teresa

Gebet ist Dialog mit Gott  – es ist Kraft, Tradition und ein bereichernder, stärkender Bestandteil im Leben. Um im aktiven Leben geben zu können, brauchen wir die Stille, den Rückzug, die Zwiesprache mit dem Schlpfer. Das ist uns oft bewusst. Doch wie zu allem bedarf es auch zum Gebet Motivation. Immer wieder neu. „Kerstin Hack: Was uns zum Beten bewegt“ weiterlesen